Warum Straight?

straight (engl. „gerade“, „geradeaus“, „direkt“, „geradlinig“)

Kaum zu glauben, wie gut Wikipedia unsere Unternehmensphilosophie kennt und beschreibt. Denn genau das ist unsere Philosophie: dein Ziel direkt und ohne Umwege erreichen.

Das Fitnessangebot wächst immer weiter. Ein Personal-Fitnesstrainer dort, eine Group-Fitnessstunde da, alle wollen sie ein Stück vom Fitnessmarkt-Kuchen. Das Ziel eines jeden Angebots ist es, ein Kundenbedürfnis zu befriedigen. Was aber, wenn der Kunde nicht einmal weiß, mit welchem Angebot sein Bedürfnis befriedigt wird?

Schließlich entscheidet man sich für ein Training nicht wegen dem Training per se, sondern zur Erreichung des übergeordneten Ziels. Egal ob Optik, Gesundheit oder sportliche Topleistungen, das Training wird auf ein zu erreichendes Ziel ausgerichtet. Denn ansonsten ist es kein Training, sondern Bewegung und für Bewegung braucht der Kunde keine Betreuung, das übernimmt der Alltag. Für Rasenmähen und mit dem Hund spazieren gehen braucht man keinen Trainingsplan.

Gerade im Zeitalter der Ausreden, ich darf sie euch vorstellen: Herr „Ich-hab-keine-Zeit“ und seine liebe Gattin, Frau „Ich-hab-kein-Geld“, kann man behaupten, dass der gemeinsame Nenner aller Kundenziele die Effektivität ist. Mit möglichst wenig Zeit und Geld, sprich mit minimalem Aufwand so direkt wie möglich ans Ziel gelangen. Genau das übernimmt Straight. Wir nehmen uns deinen Zielen an und suchen den für dich effektivsten Weg.

Aber bieten mir das nicht sowieso alle? Nein leider nicht, denn wo Effektivität oben steht, ist meistens nur Effizienz drin. Effizienz bedeutet, Dinge richtig zu tun. Sprich du wirst besser in dem was du tust, egal ob es sich dabei um den richtigen Weg handelt oder nicht. Besser zu werden bedeutet aber nicht automatisch, dem Ziel näher zu kommen! Wenn ich regelmäßig Gesangunterricht nehme, werde ich effizienter und ein besserer Sänger. Ist mein Ziel aber Muskelaufbau, ist Singen einfach nicht der richtige Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Es geht um Effektivität, also darum, die richtigen Dinge zu tun! Klingt übertrieben? Es ist weniger übertrieben, als du denkst. Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft mir Kunden sagen, dass sie vor unserer Betreuung in Group-Fitnesskursen herum gehüpft sind, um einen athletischen Körper zu bekommen. Mit diesem Ziel ist kein Training effektiv. Effektiv wäre es nur dann, wenn das Ziel wäre, eine neue Choreographie für die Weihnachtsfeier einzustudieren.

Es macht schlicht und einfach keinen Sinn, in einer Sache effizienter zu werden, wenn die Effektivität nicht stimmt. Es bringt dich nicht weiter, eine Leiter schneller hinauf klettern zu können, wenn sie an der falschen Wand lehnt.

Effizienz ist jedoch das einzige Verkaufsargument der Anbieter am Fitnessmarkt. Sie werden immer ihren Weg als den besten verkaufen. So kommt es, dass irgendwelche neumodischen Trainings beim Abnehmen und gleichzeitig beim Muskelaufbau helfen, die Haut straffen und die Beweglichkeit verbessern. Jeder weitere Hokuspokus inklusive. Kurz: dir wird genau das versprochen, was du hören möchtest. Wenn dir eingeredet wird, dass du mit solchen Wundertrainings angeblich ALLES erreichst, dann kannst du dir sicher sein, dass du am Ende des Tages NICHTS davon wirklich erreichen wirst. Es scheitert an der Effektivität, es scheitert am direktesten Weg.

Menü